/*

2/18/2008

Hannes Wader - Castle Waldeck 1995 - Heute hier, morgen dort

Today here, tomorrow there, I am hardly there, I have to go
Hence I never complained.
chose it myself, never counted the years,
Never asked after yesterday and tomorrow.

Sometimes I dream seriously,
And then I think it's the time
Now to stay and to do other things .
So year after year goes by and it is already clear to me,
That nothing remains that nothing remains as it were.

The fact that I am hardly missed, forgotten after days
when I am a long ago elsewhere,
Doesn't bothers me and I don't care. Maybe my face remains
On the mind of the one or other one

Sometimes I dream seriously ...

Ask me why I am so, I stay mute,
Because the answer is not easy.
Because what is new is gets old and what yesterday was true,
Isn't True today or tomorrow.

Sometimes I dream seriously ...

Heute hier, morgen dort, bin kaum da, muss ich fort,
hab‘ mich niemals deswegen beklagt.
Hab‘ es selbst so gewählt, nie die Jahre gezählt,
nie nach gestern und morgen gefragt.

Manchmal träume ich schwer,
und dann denk‘ ich, es wär‘
Zeit zu bleiben und nun ganz was andres zu tun.
So vergeht Jahr um Jahr und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt, dass nichts bleibt wie es war.

Dass man mich kaum vermisst, schon nach Tagen vergisst,
wenn ich längst wieder anderswo bin,
stört und kümmert mich nicht. Vielleicht bleibt mein Gesicht
doch dem ein‘ oder and’ren im Sinn

Manchmal träume ich schwer...

Fragt mich einer, warum ich so bin, bleib‘ ich stumm,
denn die Antwort darauf fällt mir schwer.
Denn was neu ist wird alt und was gestern noch galt,
stimmt schon heut‘ oder morgen nicht mehr.

Manchmal träume ich schwer...

2 comments:

Liara Covert said...

Life is as exciting and dream-like as you choose to make it. Thanks for the bilingual post!

Ray Gratzner said...

Hello Liara, you are welcome.